Art & Design, Music

A$AP ROCKY – Instagram Artwork by Robert Gallardo

AR_DN_Flacko002 PR_credit Dexter Navy_0

AR_DN_Flacko002 PR_credit Dexter Navy_0

Schön ist, wenn man Schönes macht: Enfant terrible A$AP ROCKY läutet gerade die Promotion-Glocke für sein sehnlichst erwartetest Album At. Long. Last. ASAP, das die kommenden Tage erscheinen soll. Anlässlich des Releases hat sich die Kreativagentur eine besondere Idee für den Instagram-Account des Künstlers ausgedacht: Betrachtet an die Uploads des Accounts einzeln, machen die meisten Fotos eher wenig Sinn – einfache, einfarbige Quadrate in verschiedenen Graustufungen, dazwischen einige Fotos. Schaut man sich das Profil des Künstlers aber in der für Instagram klassischen Grid-Optik an, wird ein Schuh draus: Das Profil ist aktuell ein einzigartiges Artwork und nutzt den Aufbau des Netzwerks für kreative Promotion.

Leider kommt das Projekt bei den Fans nicht so gut an: Weil das Werk erst bei Vollendung Sinn macht und bis dahin nur eine wahllose Ansammlung sinnloser Postings ergab, verlor der Account mehr als 100 000 Follower. Durch weiße Quadrate zu scrollen macht auch nur bedingt Spaß. Dennoch einen Blick wert – allerdings nur auf dem Smartphone. Die Desktop-Variante zerschießt das „Kunstwerk“.

© Photo by Dexter Navy